Hypnose

Hypnose
ist in der Psychotherapie als wissenschaftlich geprüftes Behandlungsverfahren anerkannt.
Die Wirksamkeit der Hypnose in der Therapie ist ebenfalls wissenschaftlich nachgewiesen und belegt.
Deutsches Ärzteblatt vom März 2004:

“Die Wirksamkeit von Hypnosetherapie ist in über 200 empirischen Studien nachgewiesen worden.“

Die Hypnose wird meist als eine tiefe und wohltuende Entspannung wahrgenommen, als ein angenehmer, wohltuender Zustand.
Wie bei jeder meiner anderen Verfahren wird auch vor der Hypnose-Sitzung ein ausführliches Vorgespräch geführt, in dem ich mit Ihnen Ihre persönlichen Besonderheiten, Wünsche und Ziele bespreche.

Selbst in der tiefen Hypnose-Trance haben sie alles unter Kontrolle. Sie werden in Hypnose nichts tun oder sagen, was Sie nicht auch im Wachzustand tun oder sagen würden.

In der hypnotischen Trance erreichen wir einen direkten Zugang zum Unbewussten. Die Wissenschaftler sagen, das Unbewusste ist für 90% unserer Handlungen maßgeblich verantwortlich. Wenn wir diese Kraft nutzen, können wir z.B. Nichtraucher werden, Gewicht abnehmen, Ängste auflösen oder unsere Lernfähigkeit und unser Gedächtnis verbessern.
Die häufigsten Themen, warum Menschen einen Hypnotiseur aufsuchen, sind:

Rauchentwöhnung - Gewichtsreduktion - Ängste/Phobien - Prüfungsangst - Flugangst - Schlafstörungen - Schmerzen - Depressive Verstimmung - Rückführungen.

Wie lange dauert eine Sitzung, was kostet sie und wieviele Sitzungen werden benötigt?

Die Erstsitzung dauert in der Regel 90 Minuten und kostet 230,-€.
Bei der zweiten Sitzung reichen oft 45 Minuten, und die kosten 130,-€.
Für die Rauchentwöhnung etc. benötigen Sie in der Regel 2-3 Sitzungen.
Bei Themen wie chronischen Schmerzen oder depressiven Verstimmungen, können mehrere Sitzungen nötig werden. In manchen Fällen reicht auch eine einzige Hypnose aus.

 

 

 

 

 

zurueck